#gtc20 im November 2020 - Termin folgt in Kürze
Veranstaltungsort folgt in Kürze

Nachhaltigkeit leben und erleben: Der Endverbraucher schaut heutzutage bei vielen Dingen des Alltags in puncto Nachhaltigkeit genauer hin: Sie sind immer besser informiert und achten auch auf Fairness. Entspricht also das Verhalten von Unternehmen nicht mehr der Wertevorstellung des Konsumenten, wird immer mehr zur „fairen“ Alternative gegriffen. Ein Trend, der sich in Zukunft fortsetzt. Was bedeutet das nun für den Tourismus? Zahlreiche Beispiele aus der Praxis beweisen bereits heute schon, dass nachhaltige, authentische Konzepte sehr erfolgreich sein können.

Was ist das „GreenTourismCamp“?

Das GreenTourismCamp ist ein BarCamp für die Touristik, Hotellerie, Gastronomie, Zulieferer sowie die MICE Branche. Hier findet ein Erfahrungs- und Wissensaustausch zum Thema Nachhaltigkeit statt.

Bei einem BarCamp handelt es sich um eine Art „Unkonferenz”. Ablauf und Inhalte werden von den Teilnehmern bestimmt. Somit findet in der Regel ein dynamischer sowie wertvoller Erfahrungs- und Wissensaustausch untereinander statt. Für die Organisatoren steht hierbei die Erarbeitung von Lösungsansätzen zum Thema Nachhaltigkeit und Ökologie in der Touristik im Vordergrund. Dazu zählt auch die Frage, wie das Thema Nachhaltigkeit für den Gast oder den Reisenden zu einem Erlebnis wird. Für die Veranstaltung in diesem Jahr wird auch wieder an die Ergebnisse aus den vergangenen BarCamps angeknüpft.

Nach dem erfolgreichen Start des „Tourism Go Green Camp 2011“ setzten wir das Camp zum Thema Nachhaltigkeit ab 2012 unter dem Namen „GreenTourismCamp“ bis heute fort. Eingeladen ist jeder, der an einer gemeinsam Erarbeitung von Ideen und Innovationen für die Zukunft der Tourismus-Branche in Zentral-Europa interessiert ist.


 
Zum Seitenanfang